Translation

Translation

Die Sektion Translation beschäftigt sich mit den politischen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens unter dem Gesichtspunkt der Sicherung und Qualität der Patientenversorgung mit Hilfsmitteln. Die Politik hat mit dem neuen Heil- und Hilfsmittelversorgungsbegriff den Qualitätsanspruch an die Spitze der Hilfsmittelversorgung in Deutschland gesetzt. Die Arbeit des Gremiums besteht darin, die fachlichen Erkenntnisse so zu koordinieren, dass die Ergebnisse in der Praxis umsetzbar und das bedeutet letztlich, in die Rahmenbedingungen des deutschen Gesundheitswesens implementierbar sind. Hier bündelt die Sektion Translation die nötige Expertise, um die Qualität der politischen Entscheidungen nachhaltig zu verbessern.

Chair: Klaus-Jürgen Lotz

Menü