DKOU 2017: TTO bietet Chance zum Austausch und Netzwerken mit der DGIHV

News

Schon seit einigen Jahren ist der Tag der Technischen Orthopädie (TTO) fester Bestandteil des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), des größten europäischen Kongresses dieser Fachrichtung. Zusammen mit dem BIV-OT als kooperierender Fachgesellschaft, der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) und der Initiative ’93 bietet der TTO eine Plattform für den fachlichen Austausch zwischen Technischer Orthopädie einerseits und Orthopädie und Unfallchirurgie andererseits. Vertreter der DGIHV werden auch dieses Jahr wieder dabei sein.

Eröffnet wird der TTO mit der Sitzung „Orthesenversorgung, was muss man beachten?“.

Ein detailliertes Programm und weitere interessante Infos zum zum DKOU in Berlin sind im Internet unter www.dkou.org hinterlegt. Das Programm zum TTO finden Sie hier.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Deutsche Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV) gegründet
Nächster Beitrag
DGIHV kooperierende Fachgesellschaft mit der OTWorld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü